Wussten Sie...?!

In dieser Rubrik veröffentlichen wir alle zwei Wochen neue interessante Forschungsbefunde aus der Sozialpsychologie
Wikipedia – emotional statt objektiv?
Katrin Bayer, 15.11.2017

Wikipedia-Artikel können sich je nach Ursache von Ereignissen darin unterscheiden, welche emotionalen Wörter zur Beschreibung des Ereignisses verwendet werden.

Emotionale Reaktionen auf Naturkatastrophen oder Terroranschläge sind verständlich in sozialen Netzwerken oder Gesprächen. Objektive Berichte sollten dagegen frei von emotionalem Einfluss sein. Die kollaborativ geschriebene Enzyklopädie Wikipedia beansprucht für sich, über verschiedene Prozesse eine möglichst objektive   mehr...

„Bist du nicht auf meiner Seite, dann bist du gegen mich!“
Mathias Twardawski, 01.11.2017

Bleibt eine befreundete Person bei einem Konflikt mit Dritten unparteiisch, kann dies der Freundschaft genauso schaden, als hätte sie Stellung für die Gegenseite bezogen.

Schon in der Bibel steht geschrieben: „Wer nicht mit mir ist, der ist wider mich“ (Evangelium nach Matthäus, 12:30). Dieser Leitsatz beruht auf der Annahme, dass nur diejenigen, die sich auf unsere Seite stellen, uns gegenüber   mehr...

Haben die Armen weniger oder die Reichen mehr?
Laila Nockur, 18.10.2017

Größere ökonomische Ungleichheiten werden als unrechtmäßiger wahrgenommen, wenn dargestellt wird, dass die Armen weniger haben als die Reichen.

Im Jahr 2016 besaßen die weltweit 8 reichsten Menschen schätzungsweise so viel wie die ärmere Hälfte der Menschheit, also 3,6 Milliarden Menschen zusammen. Obwohl demnach eine große Ungleichheit zwischen dem ökonomischen Wohlstand der Reicheren und Ärmeren   mehr...

Das Buch


Das Buch zu Forschung erleben in der 2. Auflage!
„Ich, du, wir und die anderen – Spannendes aus der Sozialpsychologie“
herausgegeben vom Team um Forschung erleben

Bild_Buch_Auflage_2

zum Buch

 

 
 
 
 
Wussten Sie...?!MitmachenNewsletterWer wir sindLinksMobile Version