Hier finden Sie Artikel zum Thema "Selbst- und Fremdwahrnehmung"

Die (zwischenmenschlichen) Kosten finanzieller Anreize

Konni Krappen, 11.09.2013

Finanzielle Anreize beeinträchtigen das soziale Einfühlungsvermögen.

Sobald Dagobert Duck Geld sieht, erscheinen Dollarzeichen in den Augen der Zeichentrick-Ente. Nichts und niemand zählt mehr, bis sie im Geld baden kann. Hier lächelt man vielleicht, aber Pendants in der Realität erscheinen verheerend – man   mehr...

Entmenschlichung – ein Weg zur Folter?

Kim-Leonie Büsgen, 28.08.2013

Die Entmenschlichung muslimischer Personen führt bei Christen zu einer größeren Bereitschaft zur Folter.

Angesichts der Berichte über die Folter in Abu-Ghuraib oder auch den Foltermord im Jugendgefängnis Siegburg fragt man sich, wie Menschen zu solchen menschenverachtenden Taten fähig sein können. Hängt die Bereitschaft zur Folter unter Umständen damit zusammen,   mehr...

Von der Herdplatte ins Parlament

Viola Koch, 31.07.2013

Die Darstellung einer führungsstarken Frau wie Angela Merkel kann bei Frauen die Qualität ihrer Vorträge verbessern.

Nostalgische Blechschilder und alte Werbestreifen, die eine Frau als fürsorgliche Mutter oder als vorbildliche Hausfrau hinterm Herd darstellen, spiegeln nur zu gut das in vielen Ländern immer noch vorherrschende Stereotyp wider: Frauen haben sich primär um   mehr...

Europa – das sind wir!

Martin Krentz, 03.07.2013

Der typische Europäer entspricht in unserer Vorstellung am ehesten unserer eigenen Nationalität.

Europa ist ein Gebilde von Kulturen, das von seiner Vielfalt lebt. Dabei teilen wir Vorstellungen darüber, wie die Menschen in den unterschiedlichen Kulturen aussehen, z.B. stellen wir uns Schwedinnen blond vor oder Spanier glutäugig. Doch was   mehr...

Stereotype – Der Leistungskiller im Alter

Kim-Leonie Büsgen, 15.05.2013

Werden ältere Menschen mit dem Stereotyp konfrontiert, das schlechte Gedächtnisleistungen im Alter propagiert, führt dies bei ihnen zu mehr falschen Erinnerungen.

Im Alter - so sagt man - werden Leute langsamer und vergesslicher. Ihre Erinnerungsleistung nimmt ab. Und wer hat nicht schon Sätze gehört oder selbst gesagt wie: „Ach, Oma und Opa, ihr könnt euch nichts mehr   mehr...

Superman vs. super Mann

Franziska Kotzerke, 08.05.2013

Der Anblick muskulöser Superhelden kann das köperbezogene Selbstbewusstsein junger Männer sowohl negativ als auch positiv beeinflussen.

Von wem könnte Ihrer Meinung nach die folgende Aussage stammen: „Ich bin zu dick! Da ist zu viel Fett und dort sind zu wenig Muskeln.“ Wenn Sie sich gerade ein Mädchen oder eine junge Frau vorgestellt   mehr...

ROT - JUNG - SEXY

Marit Eidt, 17.04.2013

Die Farbe Rot steigert die sexuelle Attraktivität bei jüngeren, nicht aber bei älteren Frauen.

Rot – Die Farbe der Liebe, Leidenschaft und Energie. So manche Frau schlüpft gerne mal in ein rotes Kleid, um die Blicke der Männer auf sich zu ziehen. Doch welche Wirkung hat die Farbe Rot an   mehr...

Hätte, hätte, Fahrradkette!

Malte Zimdahl, 20.03.2013

Warum „Hätte ich doch“-Überlegungen nicht immer zielführend sind.

Jeder kennt wohl Gedanken wie: „Wenn ich heute Morgen fünf Minuten früher aufgestanden wäre, hätte ich noch meinen Zug bekommen“ oder „Wenn ich die Wettervorhersage gesehen hätte, hätte ich einen Regenschirm dabei und müsste jetzt nicht   mehr...

Gefährliche „Bad Boys und Girls"

Anna Bruk, 13.03.2013

Menschen übernehmen gemäßigt negative Eigenschaften von Personen, an denen sie romantisch interessiert sind, vorausgesetzt dass diese zu jenen Eigenschaften stehen.

Wer kennt den Film Grease nicht? Das „Good Girl“ Sandy verliebt sich in den „Bad Boy“ Danny. Sandys blitzblankes Image hindert ihre Beziehung zu Danny, der seinen Ruf als „Bad Boy“ beibehalten möchte. Um ihn zu   mehr...

Bitte lächeln – oder lieber doch nicht?!

Carolin Neureuter, 20.02.2013

Auf Fotos wird der Ausdruck von Freude nur bei Frauen als besonders attraktiv wahrgenommen.

Vielleicht kennen Sie das: Es steht mal wieder ein Fototermin an und je näher der Tag rückt, desto mehr Gedanken macht man sich, wie man das Beste aus sich rausholen und besonders gut aussehen kann. Was   mehr...

Das Buch


Das Buch zu Forschung erleben in der 2. Auflage!
„Ich, du, wir und die anderen – Spannendes aus der Sozialpsychologie“
herausgegeben vom Team um Forschung erleben

Bild_Buch_Auflage_2

zum Buch

 

 
 
 
 
Wussten Sie...?!MitmachenNewsletterWer wir sindLinksMobile Version